Regionale Themen

Flughafen Frankfurt: Zehn Jahre Landebahn Nordwest
Der Flughafenausbau spaltet weiter die Region. Und es gibt einen neuen Vorstoß gegen Kurzstreckenflüge.
Von Jutta Rippegather - FR (20.10.2021)

Wiesbaden-Erbenheim: Grundwasserbelastungen durch PFAS
Aktualisierungen - Umwelt+Militär (15.9.2021)

Hessen: Jahrzehntelanger Kampf gegen Fluglärm
Die Interessengemeinschaft löst sich nach 57 Jahren auf . Jetzt müssen Umweltverbände und Fridays for Future übernehmen, sagt Dirk Treber.
von Jutta Rippegather - FR (20.7.2021)

 "Teuer, schmutzig, viel zu spät" - Frankfurter Fernbahntunnel ruft nicht nur Begeisterung hervor
Nicht alle sehen dem von der Bahn geplanten Fernbahntunnel in Frankfurt begeistert entgegen. Der Bahnkritiker Klaus Gietinger hätte sich eine oberirdische Lösung gewünscht.
Hessenschau.de (28.6.2021)

Frankfurter Flughafen: Belastung durch Ultrafeinstaub wird untersucht
von Claudia Kabel - FR (31.5.2021)
dazu: Leserbrief von Karl-Heinz Peil

Streit über Kurzstreckenflüge von Frankfurt
Grüne und Linke wollen sie ersetzen, während CDU, FDP und AfD um den Airport fürchten. Der Hessische Landtag debattiert über Baerbocks Ankündigung.
von Pitt v. Bebenburg - FR (20.5.2021)

Verkehr: Keine Fahrverbote in Frankfurt dank Corona
Die Belastung durch Stickstoffdioxide in Frankfurt ist wie der Autoverkehr zurückgegangen.
von Oliver Teutsch - FR (4.5.2021)

Regional handeln und global denken in Hessen
Mit Blick auf die Kommunalwahl im März wurden auf dem Sozialforum Forderungen für eine sozial-ökolögische Wende formuliert
von Peter Nowak - nd (1.2.2021)

Hessisches Sozialforum: Von der Krisenbewältigung zur Utopie
von Pitt v. Bebenburg - FR (31.1.2021)

Klimaschutz: Widerstand im Dannenröder Forst wird zur Klimabewegung
Bündnisprecherin Barbara Schlemmer kämpft weiter gegen den Ausbau der A49. Der Dannenröder Forst habe das Potenzial, sich zu einem Klimacamp zu entwickeln.
von Jutta Rippegather - FR (21.12.2020)

Umweltschutz: Aufruf zu weniger Versiegelung in Frankfurt
BUND und Ernährungsrat Frankfurt setzen sich gegen Versiegelung ein. Fruchtbarer Boden werde für Wichtigeres gebraucht.
von Thomas Stillbauer - FR (9.12.2020)

A49: Eine politisch-juristische Analyse
Grüne Handlungsverweigerung im Fall der A49
Eine politisch-juristische Analyse
von David Bauer - Telepolis (24.11.2020)

siehe dazu auch Bericht der Hessenschau zur Grundwassergefährdung vom 28.9.2020

Flughafen Frankfurt: Weniger Luftverschmutzung
Die Ultrafeinstaub-Konzentrationen rund um den Flughafen gesunken. Der Grund ist die Corona-Pandemie.
von Jutta Rippegather - FR (20.10.2020)

Adobe.png "Umweltschäden sind Subventionen"
Wissenschaftler Friedrich Thießen kritisiert staatliche Unterstützung des Flugverkehrs
Interview von Jutta Rippegather - FR (3.8.2020)

Flugverkehr: Saubere Luft und weniger Feinstaub in Frankfurt
Dass auf dem Frankfurter Flughafen wegen der Corona-Pandemie nur noch ein Bruchteil der üblichen Starts und Landungen stattfindet, sorgt nicht nur für deutlich weniger Fluglärm, es hat auch positive Auswirkungen auf die Luftqualität im Rhein-Main-Gebiet.
von Andrea Rost - FR (28.4.2020)

Umweltgefahr in Wiesbaden
US-Militärstützpunkt mit giftigen Schadstoffen belastet
Giftige Schadstoffe haben den US-Militärstützpunkt in Wiesbaden verseucht. Die Stoffe stammen wahrscheinlich aus Löschschaum, den die Feuerwehr bei Übungen einsetzt. In angrenzenden Bächen und im Grundwasser wurden erhöhte Schadstoffwerte gemessen.
von Daniel Hoh - Hessischer Rundfunk (10.2.2020)

Widerstand gegen Zwischenlager für giftige Erde
Die Anrainerkommunen Mörfelden-Walldorf und Neu-Isenburg wollen Fraport-Pläne, fünf Jahre lang ein Zwischenlager für verseuchte Erde zu errichten, nicht kritiklos hinnehmen.
FR (3.2.2020)

Weg frei für gebremstes Wachstum
Regionalversammlung beschließt Entwicklung Südhessens /
Debatte über "Josefstadt"
von Peter Hanack - FR (14.12.2019)

Adobe.png1500 Leute gegen Fluglärm
Bei der 300. Montagsdemo wird die Kampagne "Deutschland fliegt nicht" gestartet
von Jutta Rippegather - FR (12.11.2019)

Adobe.pngFraport plant Lager für giftige Erde
Aushub von Terminal 3 ist mit PFC belastet und es fehlt an Deponiekapazitäten
Mörfelden-Walldorf gegen Lagerung kontaminierter Erde
beide Artikel aus: FR (16.10.2019)
Adobe.png
dazu veröffentlichte Leserbriefe (28.10.2019)

Frankfurt wächst: Das Fazit zur FR-Serie

Wachstum und kein Ende? Eine Bilanz unserer Serie, in der wir acht Wochen den Blick auf Frankfurt und sein Umland gerichtet haben
von Peter Hanack - FR (11.10.2019)

Frankfurt: Mainova auf dem Weg zum „grünen Gas“
Die Energieversorgerin sieht auch ohne Kohle keine Engpässe kommen. Umweltgruppen fordern mehr Tempo beim klimagerechten Umbau.
von Thomas Stillbauer - FR (7.10.2019)

Flughafen Frankfurt: Nachts fliegen wird kaum teurer
Die neuen Fraport-Gebühren für Airlines liegen vor. Demnach bleiben Kurzstrecken so günstig, dass sich der Umstieg auf die Bahn nicht lohnt.
von Jutta Rippegather - FR (18.9.2019)

Adobe.pngBäume fallen für den Frankfurter Sandhunger
Die Großstadt braucht für ihre Bauprojekte den wertvollen Rohstoff, doch neue Abbauflächen werden wegen Protesten kaum noch erschlossen.
von Annette Schlegl - FR (14.9.2019)

Adobe.pngLogistikhallen wachsen in die Breite
In Frankfurt wird immer mehr online eingekauft - das hat gravierende Folgen für die Kommunen im Umland
von Christoph Manus - FR (12.9.2019)

Adobe.pngRedetext zur IAA
von OB Peter Feldmann (11.9.2019)

Flughafen Frankfurt: Airport größte Quelle für Ultrafeinstaub
Das Land will jetzt eine Wirkungsstudie initiieren. Experten haben bei Messungen festgestellt, dass der Airport die größte Quelle des Schadstoffs ist.
von Jutta Rippegather - FR (21.08.2019)

Wie der Vogelsberg gegen Wassermangel kämpft: Auf dem Trockenen
Jedes Jahr werden aus dem Vogelsberg Millionen Kubikmeter Trinkwasser nach Frankfurt gepumpt, um die Stadt zu versorgen - und das, obwohl in dem Mittelgebirge das Wasser knapp wird. Jetzt formiert sich Widerstand.
von David Kost und Fridolin Skala - Hessenschau (14.7.2019)

Bahnverkehr in Frankfurt: Kopfbahnhof durch unterirdische Strecke entlasten?
von Jutta Rippegather - FR (5.4.2019)
siehe dazu den Leserbrief von Karl-Heinz Peil an die FR

Fahrverbot in Darmstadt nicht zu verhindern
Das Rechtsamt sieht keine Möglichkeit, den vor dem Verwaltungsgericht Wiesbaden geschlossenen Vergleich anzufechten. Stadt hat Zweifel an Verfahren zur Luftmessung.
von Jens Joachim - FR (19.3.2019)

Interview mit Dirk TreberAdobe.pngTeil 1 Adobe.png Teil 2
FR (4.1.2019)

Adobe.pngVerbände und Land streben Vergleich an
Das Verwaltungsgericht Wiesbaden vertagt eine Entscheidung zu Fahrverboten in Darmstadt
von Jens Joachim - FR (22.11.2018)

Adobe.pngWeitere Berichte und Kommentare
zum Verfahren vor dem VG Wiesbaden
FR (22.11.2018)

Kampf gegen Fluglärm: Posse um Messgeräte
BI gegen Fluglärm hatten sich empfindliche Messgeräte gewünscht, um zu zeigen, wie viel Feinstaub die Flugzeuge in der Luft über Sachsenhausen hinterlassen. Die Geräte, die sie bekamen, taugen nichts.
FR (13.11.2018)

Bessere Luft
Der Ortsbeirat Frankfurt-Riederwald stimmt für eine Messstation am Erlenbruch.
FR (31.10.2018)

Flughafen Frankfurt: Flughafen belastet Umgebung mit Ultrafeinstaub
Neue Messungen in der Umgebung des Frankfurter Flughafens zeigen nach Ansicht der beiden grünen Minister Priska Hinz und Tarek Al-Wazir „auffällige“ Ergebnisse.
FR (07.06.2018)

Lärmschutz in Rhein-Main Menschen kämpfen gegen Bahnlärm
Die Deutsche Bahn verstärkt in den nächsten sechs Jahren den Lärmschutz im Rheintal. Den Betroffenen geht das zu langsam. Die Politik soll den Druck erhöhen.
FR (25.04.2018)

Verkehr in Hessen: Immer mehr Pendler kommen nach Hessen
Der Strom der Pendler nach Hessen wird immer stärker. Ihre Zahl ist innerhalb eines Jahres um fünf Prozent auf fast 371 000 Menschen gewachsen
FR (7.3.2018)

Feinstaub Umweltzone gilt nicht für den Main
Schiffe stoßen besonders viel Feinstaub und Stickoxid aus. Grenzwerte gibt es kaum und zudem keinen Platz für Partikelfilter und Stickoxid-Katalysatoren unter Deck.
von Friederike Tinnappel - FR (14.1.2018)