Netzwerk Umwelt und Klima Rhein-Main

Sie sind hier:  Startseite > Weitere Materialien > Videos zu Luftbelastungen

Videos zu Luftbelastungen

Feinstaub-Schaden in unserer DNA?
Ein Wissenschaftler der Universität Rostock reist nach Finnland, dem Land mit der saubersten Luft Europas. Dort will er herausfinden, wie gesundheitsschädlich Feinstaub wirklich ist. Können Ultrafeinstaubpartikel in unserer DNA Schaden anrichten?
DW-Sendung Projekt Zukunft (6 Min. - 29.06.2018)

Ultrafeinstaub - Die verschwiegene Gefahr
BBB-TV (25 Min. - Juni 2018)

Feinstaubbelastungen
Kommen jetzt Fahrverbote in unseren Städten?

MDR-Sendung (3 Min. - 22.2.2018)

Luftverschmutzung in den Städten
am Beispiel von Paris und Frankfurt a.M. (speziell zur Umweltzone in Frankfurt a.M. von Min 9:30 bis 16:00)
Sendung von hr und Arte (26 Min. - 2017)

Wie gefährlich sind Feinstaub und Stickoxide?
Sie fordert mehr Opfer als der Straßenverkehr und liegt in der EU bei den umweltbedingten Todesursachen klar vorn: die Luftverschmutzung.

Arte-Sendung Xenius (25 Min. - 7.2.2017)

Feinstaub tötet (Gesundheitsbelastungen)
In Deutschland sterben jedes Jahr 35.000 Menschen an den Folgen des Feinstaubs. Qualmende Auspuffe und Fabrikschlote sind als Schuldige schnell ausgemacht. Doch der größte Teil des Feinstaubs kommt ganz woanders her.
WDR-Sendung Quarks & Co (4 Min. - 24.05.2016)

Feinstaub-Emissionsquellen
WDR-Sendung Quarks & Co (4 Min. - 24.05.2016)

Gesamte Sendung in der Mediathek:
Unsichtbar und tödlich? Die tückischen Gefahren des Feinstaubs
Etwa 20.000 Mal am Tag atmen wir – dabei inhalieren wir nicht nur den lebensnotwendigen Sauerstoff, sondern auch ein Gemisch von Millionen kleinster Partikel: Feinstaub. Es gibt immer mehr Hinweise, dass wir die Gefahren des Feinstaubs unterschätzen.
WDR-Sendung Quarks & Co (41 Min. - 24.05.2016)




Wir behandeln übergreifend für die uns tragenden Initiativen und Organisationen regionale Umweltthemen in ihrer Gesamtheit.

Wir sehen uns als Plattform zur Thematisierung und Bewertung der Gesamt-Umweltbelastung im Rhein-Main-Gebiet.

Wir treten ein für eine integrierte Energie-, Verkehrs- und Agarwende mit dem Ziel einer ökologisch nachhaltigen Regionalentwicklung.


Wer wir sind: Tragende Organisationen des Netzwerkes

Unser Schwerpunktthema: Gesundheitliche Gesamtbelastung durch Umwelteinflüsse